Aktuelle Information zum Corona-Virus

Echtz, den 27.03.2020

Liebe Eltern,

die 2. Woche der Schulschließung ist nun vorbei.

Inzwischen gab es eine neue Mail des Ministeriums. Für unsere Notgruppe sind folgende Informationen wichtig:

> Betreute Kinder sollen keine Symptome einer Atemwegs-Infektion aufweisen und zudem im häuslichen Umfeld keine Infektionen haben (z.B. Magen-Darm-Infektionen). Bitte untersuchen Sie Ihre Kinder täglich auf Symptome. Sollten während der Betreuungszeit Symptome auffallen, können die Kinder nach Hause geschickt werden.

>  Bitte machen Sie Ihre Kinder mit den wichtigsten Hygieneregeln vertraut (Hustenetikette, richtiges Händewaschen etc.)

>  Mundschutz und Einweghandschuhe stehen uns nicht zur Verfügung und sind lt. Ministerium auch nicht „zielführend“ wenn die vorangegangenen Punkte beachtet werden.

>  Frau Hannes (OGS) überreicht Ihnen eine Anlage zum Antrag auf Notbetreuung, die Sie bitte innerhalb der nächsten Woche ausgefüllt an uns zurückgeben. Dort geht es um den Bedarf in den Ferien und an den Wochenenden.

Weiterhin hat sich Frau Ministerin Gebauer mit einem offenen Brief an alle Eltern gewandt, den Sie hier nachlesen können.

Ich möchte noch darauf hinweisen, dass wir die Liste mit den Links auf Lern-und Sportportale häufiger ergänzen. Falls Sie also noch auf der Suche nach Angeboten sind, schauen Sie unter den Links vom 20.3. nach.

Nun wünsche ich Ihnen und Ihren Familien ein schönes Wochenende und….DURCHHALTEN!!!

Herzliche Grüße
Silke Mäurer

Echtz, 20.03.2020 (2. Aktualisierung!)

Liebe Eltern!

Die Ereignisse überschlagen sich in dieser Krisensituation. Heute kamen neue Informationen vom Ministerium, die sie bitte hier nachlesen (gültig, ab Montag 23.03.2020). Unter dem Menüpunkt “Notbetreuung” finden Sie auch das Antragsformular zum Ausdrucken und Ausfüllen durch den Arbeitgeber. Bitte vermerken Sie, falls Sie zusätzlich Bedarf am Wochenende haben.

Sicherlich ist die Möglichkeit der Betreuung eine große Erleichterung für viele berufstätige Eltern. Ich möchte allerdings an dieser Stelle an Sie appellieren, das Angebot nur im äußersten Notfall anzunehmen. Denken Sie bitte auch hier an Infektionsschutz!
Je mehr Kinder in der Schule sind, desto größer ist die Gefahr der Ansteckung, auch für die Kolleginnen. Und falls es hier zu einer Ansteckung kommt, wird gar keine Notbetreuung mehr stattfinden können, denn auch unsere Kapazitäten sind irgendwann erschöpft.

Gerne können Sie sich weiterhin bei Fragen oder im Fall einer Anmeldung für die Notbetreuungsgruppe per Mail unter info@grundschule-echtz.de mit mir in Verbindung setzen.

Trotz allem wünsche ich Ihnen und Ihren Familien ein schönes Wochenende und eine gesunde Zeit!

Echtz, 20.03.2020

Liebe Eltern!

Die erste Woche der Schulschließung ist nun fast vorbei. Zusätzlich zu den Arbeitsmaterialien, die Sie von den Klassenlehrerinnen Ihrer Kinder erhalten haben, haben wir vom Schulamt nun einige Links über zusätzliche Lern- und Sportangebote erhalten, die Sie für das „Homeschooling“ Ihrer Kinder nutzen können.

Bleiben Sie weiterhin gesund und nutzen Sie die Zeit bestmöglich für sich und Ihre Kinder!

https://www.planet-schule.de

https://www.planet-wissen.de/sendungen/planet-wissen-homeschooling-104.html 

https://www.youtube.com/watch?v=olNR0RNaXyU

https://pikas.dzlm.de/node/1250

https://www.anton.app 

https://www.mathe-kaenguru.de/zuhause/index.html 

https://www.schulsport-nrw.de 

 

Herzliche Grüße

Silke Mäurer

_____________________________________________________

Echtz, 16.03.2020

Liebe Eltern,

bezüglich der Notbetreuung haben mich heute einige Rückfragen erreicht. Ihr Kind hat nur dann ein Anrecht auf Betreuung, wenn beide Elternteile oder ein alleinerziehendes Elternteil zu den sog. Schlüsselpersonen NRW gehören. Welche das genau sind, lesen Sie bitte hier nach.

Sollten Sie zu diesen Gruppen gehören und DRINGENDEN Bedarf haben, füllen Sie bitte das Formular für die Notbetreuungsgruppe aus. Wir setzen uns dann umgehend mit Ihnen in Verbindung und klären die Einzelheiten.

Momentan bleiben auch bei uns leider noch viele Fragen offen. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir nicht alles immer sofort klären können, auch uns Lehrer und Lehrerinnen stellt diese Situation vor eine große Herausforderung. Ministerium und Schulträger halten uns über neue Entwicklungen auf dem Laufenden.

Herzliche Grüße und bleiben Sie gesund!

_____________________________________________________

 

Echtz, 13.03.2020

Liebe Eltern,

besondere Ereignisse bedürfen besonderer Maßnahmen …
Wie Sie bereits der allgemeinen Presse entnommen haben, schließen die Schulen in NRW zunächst bis zum Ende der Osterferien. Für die Übergangszeit am Montag (16.03.) und Dienstag (17.03.) ist eine Notbetreuung Ihres Kindes gewährleistet, falls Sie keine Möglichkeit haben, Ihr Kind anderweitig zu betreuen.

Ab Mittwoch (18.03.) ist die Betreuung in der Schule und in der OGS nur möglich, wenn folgende Voraussetzungen zutreffen:
Beide Eltern oder ein alleinerziehender Elternteil arbeitet in einem Bereich, der für die Aufrechterhaltung der wichtigen Infrastrukturen notwendig ist und diese Eltern keine Alternativbetreuung Ihrer Kinder organisieren können. Zu den Arbeitsbereichen gehört bspw. die Infrastruktur des Gesundheitsbereiches (Kliniken, Pflege, Unternehmen für Medizinprodukte), Versorgung (Energie, Wasser, Lebensmittel, Arznei), Justiz, Polizei und Feuerwehr. Wenn Sie zu den o. a. Gruppen gehören, informieren Sie bitte die Schule per Mail

Schulpflicht besteht ab Montag (16.03.) bis zum Ende der Osterferien nicht mehr. Die Elternsprechtag-Woche entfällt entsprechend ebenfalls, Telefon-Termine können bei Bedarf wahrgenommen werden, ansonsten besteht evtl. nach den Osterferien die Möglichkeit eines Ausweichtermins.
Über aktuelle Entwicklungen werde ich Sie an dieser Stelle auf dem Laufenden halten, außerdem werden die Klassenlehrerinnen Ihrer Kinder Sie informieren.

Beste Grüße und bleiben Sie und Ihre Kinder gesund!

Silke Mäurer
Schulleiterin